„panta rhei“ – alles fließt

Der Ausspruch des griechischen Philosophen Heraklit ist nicht nur eine Erinnerung an die legendäre Jazzrock Band der 70er Jahre, sondern auch richtungsweisend für die neu formierte Band um den Bassisten Henning Protzmann. PANTA RHEI setzte bereits damals Maßstäbe in der deutschsprachigen Rockmusik und zählte zu den Vorreitern in ganz Deutschland.

Das aktuelle Konzertprogramm beinhaltet Songs aus seiner Zeit bei PANTA RHEI, KARAT, LIFT und Jazzin the Blues. Sowie neue eigene Kompositionen die alle in deutsch gesungen werden.

Ebenfalls im Repertoire sind Titel von Ray Charles, Fats Domino, Al Jarreau und andern Interpreten. Alles rockig, bluesig und jazzig.

Beispiellos ist die Begeisterung und Spielfreude der Band, die sich auf das Publikum überträgt. Unter ihrem Motto:

Musizieren soll Spaß machen, und zuhören auch!

Besetzung:

Ben Mayson                     voc.

Semjon Barlas                  tromp.

Ronny Dehn                     drums

Matthias Hessel                piano/org.

Michael Lehrmann            git.

Lars Juling                       pos.

Henning Protzmann          bass/voc.

Stefan Schätzke               sax

Der neu in die Band gekommene Sänger Ben Mayson ist eine enorme Bereicherung. Er begeistert mit seiner warmen, souligen Stimme und einer perfekten Show das Publikum. Das verleiht der Band eine ganz besondern Spirit.

Die Highlights sind das Open Air Konzert „Blue Summer Night“, das seit 15 Jahren in Berlin stattfindet. Dazu kommt noch das Weihnachtskonzert „Blue Winter Night“ in der Christophorus Kirche in Berlin – Friedrichshagen.

 

Wir hören uns…